Harley-Davidson — eine Motorradgeschichte

Der Hersteller Harley-Davidson ist für die Fertigung seiner unverwechselbaren Motorräder bekannt. Der Brand wird in Harley-Davidson-Motorradkreisen hochverehrt, was Kult-Status bedeutet. Kaum eine andere Motorrad-Marke hat so viel Geschichte geschrieben.

Dazu trug der Film Easy Rider mit Peter Fonda bei. Der Easy-Rider-Chopper wurde durch diesen Streifen ebenso berühmt wie der Schauspieler. Enthusiasten verbinden heute noch Film und Motorrad mit dem Gefühl grenzenloser Freiheit. Ein Texaner hat das Easy-Rider-Motorrad für sage und schreibe 1,35 Millionen Dollar gekauft. Der Sammler erwarb die Maschine mit einem Autogramm von Peter Fonda, der sich auf dem Tank verewigt hat. Wer nicht wie Peter Fonda meilenweit durch die Prärie chauffieren möchte, gönnt seiner Harley eine Verschnaufpause. Eine professionelle fahrzeugeinrichtung ermöglicht dem Bike einen festen Stand im Transporter.

Hasta la vista, baby! — Tag der Abrechnung

Ein weiteres legendäres Motorrad ist die Fat Boy. Terminator-Fans wissen, dass Arnold Schwarzenegger in Terminator 2 auf diesem Motorrad mächtige Stunts vollführt hat. Über die spektakuläre Verfolgungsjagd wird heute noch viel zitiert. Manche erinnern sich sicher noch an den beeindruckenden „3-Meter-Sprung“ (von Stuntman Peter Kent ausgeführt) des 300 Kilogramm schweren Fat-Boy-Beastes.

Der Terminator 2 machte die Fat Boy zu einem Verkaufsrenner. Das Terminator-2-Motorrad wurde auf einer Auktion für mehr als eine halbe Million US-Dollar verkauft.

Das Terminator-Bike heute

Wie zollt man einer Legende den gebührenden Respekt? Exakt: mit einer Limit-Edition. Die Terminator-2-Fat-Boy feiert in 2020 ihren 30. Ehrentag. Tief schwarzer Lack mit bronzenen Akzenten und einer Milwaukee-Eight-114-Motor-Power: Dieses Fahrzeug revolutioniert den Markt. Etwa 2.500 Fat Boys werden in der Edition-Variante hergestellt. Auf jeder Tankkonsole ist eine nummerierte Plakette platziert. Hier heißt es, schnell sein, um sich eine dieser beliebten Maschinen zu sichern.

Das Schöne an der Harley-Davidson ist, dass auch Unkundige eine Harley auf den ersten Blick erkennen. Sie sieht aus wie immer und doch wieder nicht. Das ist ja gerade die große Kunst von Harley-Davidson: Das Motorrad so zu lassen und doch komplett neu zu entwickeln.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

hotnews