Harley Davidson im Test

Keine Frage, über Motorräder der Marke Harley-Davidson gibt es geteilte Meinungen. Ihre Fans lieben die Harley-Davidson heiß und innig. Fahrer anderer Motorradmarken hingegen bemängeln die kaum vorhandene Federung und die archaischen Bremsen der Harley. Harley-Davidson Fans sehen über die kleinen Schwächen ihrer Maschinen souverän hinweg. Wer ein Motorrad der Marke Harley-Davidson fährt, tut dies aus Überzeugung. Die Harley ist nicht einfach nur ein Motorrad, sie verkörpert wie kein anderes Motorrad den amerikanischen Traum von Freiheit. Sie steht für Verwegenheit und Jugend und verkörpert schlechthin den Traum von “Freiheit auf zwei Rädern”. Nachdem das Unternehmen vorübergehend in wirtschaftlichen Schwierigkeiten war, ist die Harley-Davidson heute beliebter denn je.

Ein Motorrad für Individualisten

Ein besonders interessantes Modell ist die Harley-Davidson 1200 Sportster Roads­ter. Sehen wir uns diese sensationelle Maschine genauer an: Die neue Roadster hat es in sich! Dieses Motorrad steht für Wendigkeit bei gleichzeitig kraftvoller Beschleunigung. Sie liefert auch bei niedrigen Drehzahlen reichlich Beschleunigung und bietet in jeder Straßenlage ein agiles Handling. Die neue Doppelsitzbank bietet eine aggressive Fahrposition. Dabei sitzt es sich dank der mittigen Fußrasten und des niedrigen Lenkers trotzdem jederzeit bequem auf diesem einzigartigen Motorrad. Die Optik der Maschine sorgt für Aufsehen – keinen Frage, dieses Bike ist ein echter Hingucker: Mit ihrem „garage-built“ Custom-Stil liefert die Roadster einen einmaligen Auftritt, den kein Motorrad einer anderen Marke bieten kann.

Freiheit auf zwei Rädern

Mit der Roadster ist Harley Davidson sich auch im Jahr 2016 treu geblieben. Und die Modelle für 2017 sprechen für sich: Dieses Motorrad steht wie kaum ein anderes für das Konzept von „Freiheit auf zwei Rädern“. Vieles am amerikanischen Traum mag in den letzten Jahren unter die Räder gekommen sein, doch der Traum, auf zwei Rädern die endlosen amerikanischen Weiten zu durchqueren, ist so lebendig wie eh und je. Harley-Davidson baut Motorräder, die sich vom Mainstream abheben und nicht vergleichbar mit den Produkten anderer Hersteller sind. Weil Sie einfach einen Spirit verkörpern, der anderen Maschinen fehlt. Andere Motorräder mögen technisch ausgereifter sein – aber den Traum von Freiheit verkörpert nur Harley-Davidson

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.